BOH kompakt 2015:     ... vorheriger Artikel     nächster Artikel ...


Frühlingskonzert am 17. März

Wenn die Tage wieder länger werden und die Natur aus dem Winterschlaf erwacht, steht das jährliche Frühlingskonzert des Blasorchester Havixbeck bevor.

Am Samstag, dem 17. März um 19Uhr, findet in der Zweifachturnhalle der Anne-Frank-Gesamtschule das Konzert statt. In intensiver Probenarbeit unter der Leitung von Dirigent Dirk Annema haben die Musiker ein unterhaltsames und abwechslungsreiches Programm einstudiert.

Unter dem Motto „Miteinander“ präsentiert das sinfonische Orchester in der ersten Konzerthälfte „Saravus“ (Thiemo Krass) und „Hymn to the sun“ (Satoshi Sagisawa). Letzteres ist ein eindrucksvolles Werk, welches den emotionalen Höhepunkt bei der gesanglichen Beschreibung eines Sonnenaufgangs bildet. Außerdem werden die Ballade "Eventide“ (Jacob de Haan) und ein Medley aus "Les Misérables" (Alain Boublil) erklingen. Der zweite Teil wird mit dem „UNO-Marsch“ (Robert Stolz), der die Arbeit der Vereinten Nationen würdigt, eröffnet. Danach stehen Solisten aus den eigenen Orchesterreihen im Vordergrund. In der gefühlvollen Ballade „You raise me up“ (Takashi Hoshide) hören wir Reinhold Schulte am Euphonium. Dann wird der junge Musiker Linus Rölver im unterhaltsamen Solowerk „Erinnerung an Zirkus Renz“ am Xylophon agieren. Die Trompeten spielen in „Trumpet Cross“ die Hauptrolle und lassen eingängige und mitreißende Melodien erklingen. Zum Schluss ziehen die Musiker mit der Hymne an die Musik „Music“ von John Miles die Zuhörer in ihren Bann.

Eintrittskarten gibt es bei BĂĽcher Janning, Schreibwaren Aupers, in der Sparkassen Filiale (Havixbeck) und bei den Musikern des Orchesters.

Foto: Maxi Krähling