BOH kompakt 2015:     ... vorheriger Artikel     nächster Artikel ...


02.09.2016 Dirk Annema ist unser neuer Dirigent

Seine Art ist ruhig und leise, das Ergebnis kann dagegen durchaus laut und durchdringend sein.

Dirk Annema spricht mit leiser Stimme und niederländischem Akzent und macht damit den Musikern des Blasorchesters Havixbeck von 1878 klar, wie sie die Töne zu spielen haben.

Der Dirigent Dirk Annema weiß genau, wie die Musik klingen soll und arbeitet für den perfekten Sound. Seine unaufgeregte Art kommt bei den Mitgliedern des Blasorchesters gut an.

Seit dem letzten Herbst leitete Dirk Annema bereits viele Proben des Havixbecker Orchesters. Beim Kirchenkonzert in Havixbeck im November 2015 half er spontan aus, das Frühlingskonzert 2016 bereitete er vor und dirigierte neben Rainer Becker eine Halbzeit des Konzertes.

Die Musiker konnten also im letzten Jahr einen guten Eindruck von Dirk Annema gewinnen.

Bei der außerordentlichen Mitgliederversammlung des Blasorchesters Havixbeck von 1878 stand jetzt die Wahl eines neuen Dirigenten auf der Tagesordnung. Nach dem Tod von Christian Topp, der zuvor das Orchester leitete, stellte der Vorsitzende Martin Rölver den Musikern nun die Frage, ob die Dirigentenstelle ausgeschrieben werden sollte.

Dies hielten die Vereinsmitglieder jedoch für nicht notwendig und sprachen sich in der Versammlung einstimmig dafür aus, Dirk Annema zum neuen Dirigenten zu wählen.

Mit Dirk Annema konnte damit ein äußerst renommierter musikalischer Leiter verpflichtet werden. In den Niederlanden leitet er das Höchststufenorchester KCMV Advendo aus Nijverdal.

Als Dirigent konnte er bereits Erfahrungen sammeln mit Brassbands, Fanfarenorchestern und natürlich auch Blasorchestern.

Seit vielen Jahren spielt er die Tuba. Außerdem ist er als Arrangeur aktiv und ist ein gefragtes Jurymitglied bei Musikwettbewerben.

Studiert hat Dirk Annema an der Hochschule für Musik in Leeuwarden, in Groningen und in Enschede. Das Studium auf seinem Instrument, der Tuba, setzte er fort bei Roger Bobo in Los Angeles, USA.

Der Kontakt nach Havixbeck ist über den Musikschulleiter Rainer Becker entstanden, da Dirk Annema ihn in seiner Studienzeit unterrichtet hatte.

Wer sich von den musikalischen Qualitäten des neuen Dirigenten überzeugen will, hat in diesem Jahr noch bei vier Kirchenkonzerten die Gelegenheit das Blasorchester Havixbeck unter der Leitung von Dirk Annema zu hören.

Am 13.11. spielt das Orchester in Annemas Heimatort Nijverdal. Schon zur Tradition geworden ist das Konzert am 1. Advent in der Liebfrauen-Überwasserkirche in Münster. Am 2. Advent gastiert das Havixbecker Orchester in der St. Johannes-Kirche in Coesfeld-Lette.

Alle diese Konzerte beginnen um 17 Uhr.

Am 4. Advent steht noch ein Konzert in Ahlen auf dem Programm.