BOH kompakt 2015:     ... vorheriger Artikel     nächster Artikel ...


12.03.2016 freuen Sie sich mit uns auf den Frühling...........


freuen Sich sich mit uns auf den Frühling


 


Unser Frühjahrskonzert-Programm


Der näselnde Sound des Englisch Horns erzeugt eine ganz besondere Atmosphäre.
Man hört quasi die melancholische Stimmung in den weiten Flächen der Ukraine. Der schweizer Komponist Franko Cesarini beschreibt mit seinem Werk „Ukrainian Rhapsody“ musikalisch die Landschaft und die Mentalität des osteuropäischen Landes.

Dieses Werk sinfonischer Blasmusik stand am Wochenende auf dem Probeplan des Blasorchesters Havixbeck von 1878 e.V.

Unter der Leitung der Dirigenten Dirk Annema und Rainer Becker übten die ca. 50 Musiker für das Frühlingskonzert, das am 12.03. um 19 Uhr in der Doppelturnhalle der Anne-Frank-Gesamtschule aufgeführt wird.

In der Akademie Bad Fredeburg fanden die Havixbecker Musiker optimale Bedingungen für die intensive Konzertvorbereitung. Dabei zeigt sich das Konzertprogramm in diesem Jahr äußerst vielseitig.

Neben der sinfonischen Blasmusik sind auch einige Titel aus dem Pop-Bereich vertreten. Die bekannten Melodien von Phil Collins werden ebenso erklingen wie die Musik der Beatles und der schwedischen Gruppe ABBA. In Satz- und Registerproben mit verschiedenen Dozenten wurden die Feinheiten der einzelnen Werke herausgearbeitet.

Ein Höhepunkt des Konzertes wird sicherlich „Hymn to the sun“ von Satoshi Yagisawa. Der japanische Komponist verarbeitet einen Sonnenaufgang und den Rhythmus von Mutter Erde zu einem imposanten musikalischen Kunstwerk. Absolut hörenswert.

Trotz der intensiven Probearbeit kam natürlich auch der gesellige Teil nicht zu kurz.

Geprobt wurde bis abends um 22 Uhr, danach trafen sich alle Orchestermitglieder zum gemütlichen Teil im Gemeinschaftsraum. Pünktlich um 9 Uhr am nächsten Morgen saßen alle mit ihren Instrumenten wieder bei der Probe.

Die Eintrittskarten für das Frühlingskonzert gibt es zum Preis von 10 Euro bei der Sparkasse und bei Schreibwaren Aupers und natürlich bei allen Orchestermitgliedern.


Probenwochenende in Bad Fredeburg