BOH kompakt 2015:     ... vorheriger Artikel     nächster Artikel ...


30.01.2015 Mitgliederversammlung

Mit lang anhaltendem Applaus und stehenden Ovationen verabschiedeten die Mitglieder des Havixbecker Blasorchesters von 1878 ihren langjährigen Vorsitzenden Georg Mertens aus dem Vorstand.
Zehn Jahre hatte Georg Mertens den Vorsitz inne und stellte sich nun nicht wieder zur Wahl. Zum neuen Vorsitzenden wurde Martin Rölver gewählt, der sich als erstes bei seinem Vorgänger mit einem Blumenstrauß und einen Bild vom Blasorchester bedankte.

Auch die übrigen Vorstandspositionen mussten neu vergeben werden. Zur stellvertretenden Vorsitzenden wurde Barbara Hettlich gewählt.

Kassierer blieb Jochen Schäfer. Marlies Lenczyk vervollständigt den geschäftsführenden Vorstand als Schriftführerin.

Als Beisitzer wurden Reinhold Schulte, Rudi Seidel und Gustl Wessels gewählt.

In jedem Jahr werden drei Orchestermitglieder geehrt, die an den meisten Proben teilgenommen haben.
Ein kleines Dankeschön für die hervorragende Probebeteiligung erhielten in diesem Jahr Rudi Seidel, Nicole Sterthaus und Claudia Gerstenberg.

Dirigent Christian Topp erinnerte in seinem Jahresbericht an die musikalischen Erfolge im vergangenen Jahr.
Das Frühjahrskonzert wurde in 2014 als Familienkonzert ausgerichtet. Das Programm war überwiegend auf die vielen Kinder zugeschnitten und trotzdem sehr anspruchsvoll.

Das Rahmenprogramm mit einem Zauberer, leckeren Waffeln und vielem mehr begeisterte das überwiegend junge Publikum. Ein derartiges Konzert sollte in Zukunft noch einmal wiederholt werden.

Beim Landesmusikfest in Soest nahm das Blasorchester Havixbeck von 1878 nach einigen Jahren nun wieder in der Höchststufe teil und erreichte auf Anhieb das Traumergebnis "mit hervorragendem Erfolg teilgenommen".

Eine bessere Bewertung gab es nicht.

Auch die Kirchenkonzerte im November in Rheine und Münster wurden vom Publikum begeistert aufgenommen. Dirigent Christian Topp zeigte sich mit dem eingeschlagenen Weg durchweg zufrieden.

Für das Jahr 2015 sind auch bereits einige Highlights geplant.

Das Frühjahrskonzert am 21.03. in der Doppelturnhalle der Anne-Frank-Gesamtschule steht unter dem Thema „Expedition zum Frieden“ und beleuchtet musikalisch den Ersten Weltkrieg. Originalliteratur aus dieser Zeit wird aufgeführt, aber natürlich auch zeitgenössische Titel, die zum Thema passen.

Das Konzert wird von der Westfälischen Wilhelm-Universität begleitet und verspricht ein sehr interessantes Projekt mit faszinierender Musik zu werden.

Im Herbst ist die Teilnahme am Landesorchesterwettbewerb in Duisburg geplant. Nach den erfolgreichen Kirchenkonzerten außerhalb von Havixbeck möchten die Blasmusiker in diesem Herbst möglicherweise auch in der St. Dionysius-Pfarrkirche auftreten.

Der umfangreiche Terminplan wurde an die Orchestermitglieder verteilt.

Gegen 22.45 Uhr konnte der neue Vorsitzende Martin Rölver die Mitgliederversammlung des Blasorchesters Havixbeck von 1878 beenden.