Konzerte:     aktuelles Konzert     vergangene Konzerte     Ton- und Bildträger    


Ausschnitte aus unserem Konzertprogramm


 

2016 - Kirchenkonzerte

 

  • St. Thomas Choral - Pavel Stanek
  • Toccata und Fuge in d-Moll (BWV 565) - Johann Sebastian Bach
  • Angels on High - Steffen Bulla (Arrangement Dirk Annema)
  • Suite of Carols for Woodwinds - Leroy Anderson
  •    O come, little Children
        Patapan
  • Rest - Frank Ticheli
  • Suite of Carols for Strings - Leroy Anderson
  •    While by my sheep
       We three kings
  • The Eighth Candle - Steven Reisteter
  • The Lost Chord - Arthur Sullivan
  •  

     

    zum Vergrößern bitte anklicken

    Programm Winterkonzerte 2016
    Programm Winterkonzerte 2016


    2016 Frühlingskonzert

     

    Musikalische Leitung Dirk Annema

     

    Die Ouvertüre Allemande von Thomas Doss (1966)

    Der österreichische Komponist Thomas Doss, schrieb diese Ouvertüre als Symbol für Toleranz und Offenheit in Nationalität und Kultur. Diese Festouvertüre steht für die Freundschaft zwischen Deutschland, Österreich und deren Nachbarn. Es ist eine ‘Deutsche Ouvertüre’, die jedes Konzert würdig eröffnet.

     

    Der Marsch der Janitscharen aus "Kleine Ballettmusik" von André-Ernest-Modeste Grétry (1741-1813)

    Grétry war ein gefeierter Opernmeister in Paris. Diesen malerischen Konzertmarsch schrieb er zur Zeit der Französischen Revolution. Die Parole Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit gibt diesem Marsch seine tiefe Wirkung. Bearbeitet wurde dieser Marsch von Gerhard Baumann (1921-2006), einem deutsche Militärmusiker und Arrangeur.

     

    Ukrainian Rhapsody von Franko Cesarini (1961)

    Die Ukraine ist geprägt von riesigen Wäldern im Norden, den malerischen Karpaten im Westen und der fruchtbaren Steppe im Süden. Ein Fluss teilt das Land wie eine natürliche Grenze in West- und Ostukraine. So unterschiedlich die Landschaft ist, so unterschiedlich und vielfältig ist auch die Folklore. Franco Cesarini, ein Schweizer Komponist nimmt diese Unterschiede als Basis für die Ukrainian Rhapsody.

     

    Hymn to the Sun von Satoshi Yagisawa (1975)

    »Hymn to the Sun with the Beat of Mother Earth« ist eine Komposition aus der Feder des japanischen Komponisten Satoshi Yagisawa. Das Konzertstück bietet ein klangvolles Wechselspiel der Register. Den emotionalen Höhepunkt bildet dabei die gesangliche Beschreibung eines Sonnenaufgangs.

     

    Marche Militaire Française von Camille Saint Saëns (1835-1921)

    Nach dem deutsch-französischen Krieg machte sich Saint Saens für eine nationale französische Musik stark und schrieb diesen wundervollen, französischen Marsch. Bekannt wurde Saint Saëns vor allem durch sein Spätwerk Le Carnaval des Animaux „Karneval der Tiere“.

     

     

    Musikalische Leitung Rainer Becker

     

    Jubilee­Fanfare von Franco Cesarini, (1961)

    Festmusik 150 Jahre Schweizer Bahnen 1847-1997 Diese herrliche Fanfare komponierte Franco Cesarini anlässlich des 150 jährigen Jubiläums der Schweizer Bahnen. Die festliche Musik ehrt und schmückt aber auch dieses Konzert. Auch wir feiern ein Jubiläum: 30 Jahre Frühlingskonzerte des Blasorchesters Havixbeck von 1878 e.V..

     

    Paris Montmartre, Arr.Toshio Mashima (1949)

    Mit diesem bezaubernden Medley widmet sich der Japaner Toshio Mashima dem unwiderstehlichen Genre des französischen Chansons. Es sind Melodien die uns immer wieder berühren und in ihren Bann ziehen, Sous le ciel de Paris, Moulin Rouge, La vie en rose, Les feuilles mortes und C'est si bon, -Zurücklehnen und genießen.

     

    Phil Collins ­ Live, Arr. Walter Ratzek (1951)

    Phil Collins ist eine lebende Musik-Legende. Bekannt wurde er als Schlagzeuger und Sänger der Rockband Genesis. Ebenso erfolgreich war er als Solokünstler und mit 65 Jahren plant er gerade sein Comeback. Anhänger halten ihn für einen der besten Drummer der Welt.

     

    Mamma Mia, The Musical, based on the songs of ABBA (1970ger), Arr. Peter Kleine Schaars

    ABBA war eine schwedische Popgruppe, die 1974 beim Eurovision Song Contest mit dem Titel Waterloo ihren Durchbruch hatte. Aber auch mehr als 30 Jahre nach ihrer Trennung im Jahre 1982 hat die Musik noch immer eine hohe Popularität. 1999 hatte das auf ABBA-Songs basierende Musical Mamma Mia in London Premiere und im Jahr 2008 kam die Verfilmung des Musicals in die Kinos.

     

    The Beatles ­ Echoes of an Era, Arr. John Higgins (1960ger)

    Wer kennt sie nicht: John Lennon, Paul McCartney, Ringo Starr, George Harrison, Pete Best und Stuart Sutcliffe. Als „The Beatles“ schrieben sie Musikgeschichte. Ihr neuartiger Musikstil und ihr öffentliches Auftreten machten sie schnell zu einer der populärsten Bands. 1960 hatte die junge Band ihr erstes Engagement in Deutschland im Hamburger „Indra-Club". Im Jahr 1970 trennten sich die Wege der Bandmitglieder und sie starteten danach erfolgreich eigene Musikprojekte.

     

    Flyer Frühjahrskonzert 2016


2015 - Kirchenkonzerte

 


At mornings first light - David Gillingham
Schafe können sicher weiden - Johann Sebastian Bach / Arr. Philipe Sparke
Allein Gott in der Höh‘ sei Ehr‘ - Johanes Sebastian Bach
Of castles and legends - Thomas Doss
Bist du bei mir - Johann Sebastian Bach / Arr. Alfred Reed
Jesus, bleibet meine Freude - Johann Sebastian Bach / Arr. W. Leidzen
Between the two rivers - Philip Sparke

 



2015 - Frühjahrskonzert


an der Kriegerkapelle:
The Last Post
Sonnerie aux Mortes
Lied vom guten Kameraden

 


in der Zweifachturnhalle der AFG-Schule:
Fleury Marsch - Georg Fürst
Berceuse Heroique - Claude Debussy
Et in Terra pax - Jan van der Roost
In den Dolomiten - Georg Fürst
In Flanders Field – Roger Desrongé

- PAUSE -


Isonzo Marsch - Georg Fürst
Marine–Tongemälde über das »Deutsche Flaggenlied« - Richard Thiele / instrumentiert: Martin Schröder
Dartmoor 1912 aus “Gefährten” - John Williams / arr.: Jay Bocook
Robert Stolz Melodien - Robert Stolz
Flags of Freedom - John Philip Sousa

 

Programm 	Frühjahrskonzert 2015


2014 - Familienkonzert / Kirchenkonzert

 

Marchissimo - Philip Sparke
Of Sailors and Whales - Francis McBeth
-Ishmael
-Queequeg
-Der weisse Wal
Die Bremer Stadtmusikanten - Hayato Hirose
The Wizard of Oz - Arr: James Barnes
Das Dschungelbuch - Arr.; Marcel Peeters
Hurra, hurra - Arr.; Erwin Jahreis

 

Konzertflyer als PDF
Konzertflyer als PDF


2013 - Benefizkonzert / Kirchenkonzert

 

Traveler - David Maslanka
Homage - Jan van der Roost
Lied ohne Worte - Rolf Rudin
Beside still waters - David Gillingham
The seal lullaby - Eric Whitacre
Intrada - John Brakstadt
A little Opening - Thiemo Kraas
Hymn to the Fallen - John Williams/Philip Sparke
Tore der Sonne - Rolf Rudin
Toccata - Girolamo Frescobaldi/Earl Slocum
Curtain up - Alfred Reed
Charles Chaplin - diverse/Marcel Peeters
Vilia - Franz Lehar/ Alfred Reed
Fusion Factory - James L. Hosay
King Cotton - John Philip Sousa

 

Konzertflyer als JPG
Konzertflyer als PDF

2012 - Früjahrskonzert / Kirchenkonzert

 

Song for Japan - Steven Verhelst, Solist: Gustl Wessels
Ivanhoe - Bert Appermont
Variants on an English hymn - Philip Sparke, Solist: Reinhold Schulte
And the sun will rise again - Philip Sparke
Music for a festival - Philip Sparke
Victory Fanfare - Philip Sparke
Jubilance - Benjamin Yeo
Along the river - Herrmann Pallhuber
Miss Saigon - arr. Warren Barker

 

Konzertflyer als PDF

2011

 

Ouvertüre 2000 - Henk van Lijnschooten
Bulgarian Dances - Francesco Cesarini
Ballade für Altsaxophon - Alfred Reed, Solist: Jürgen Kötting
Jericho - Bert Appermont
Broadway Showstoppers Overture - Warren Barker
Funiculi Funicula Rhapsody - Luigi Denza
Dublin Dances - Jan van der Roost
Pequena Csarda für Altsaxophon - Pedro Iturralde, Solist: Jürgen Kötting
Scenes about German FolkSongs - Walter Ratzek


2010

 

Overture to a new Aga - Jan de Haan
Cobra - Jan Bosveld
Diogenes- Jacob de Haan
A Festival Prelude - Alfred Reed
Second Suite for Band - Alfred Reed
Spirit of the Sequoia - Philip Sparke


2009

 

Overture Jubiloso - Frank Erickson
Oskar für Amnesty - Dirk Brosses
Signature - Jan van der Roost
Remembrance Day - Jacob de Haan
Noah´s Ark - Bert Appermont‎
Ballade Alto Saxophon and Band - Alfred Reed, Solistin: Susanne Kosbab
Spirit of the Sequoia - Philip Sparke


2008

 

Suite from Hymn of the Highlands - Philip Sparke
Armenian Dances - Alfred Reed
Jungle - Thomas Doss


2007

 

Canterbury Choral - Jan van der Roost
Traum des Oenghus II - Rolf Rudin
Hanover Festival - Philip Sparke
Fanfare and Flourishes - James Curnow